Telefon E-Mail Serviceanfrage Suche
 
TELEFON

Rufen Sie uns an unter +49 (0)89 461 487-0

Unsere Service-Hotline +49 (0)89 461 487-222

 
SERVICEANFRAGE

11.04.2022 – indicda Version 2.6: Jetzt verfügbar!

Seit Mitte März ist die aktuelle indicda Version 2.6 für unsere Kunden verfügbar. Neben funktionalen Erweiterungen in der indicda Client- und Serversoftware liegt der Fokus auf der Administrierbarkeit und Sicherheit im klinikweiten Einsatz sowie der vollständigen Kompatibilität für den Einsatz unter Windows Server 2022 und Windows 11 Betriebssystemen.

 

Mehr Funktionalität bei der Bereitstellung von indicda über Citrix- und Windows Terminal Server

Mit indicda 2.6 lassen sich nun alle Audioeinstellungen, welche automatisiert oder auch manuell anwenderspezifisch eingestellt werden, zentral in der indicda Datenbank speichern. Die Audioeinstellungen werden dabei pro Workstation – anwenderspezifisch und abhängig vom angeschlossenen Aufnahmegerät (Diktiermikrofon) – gespeichert, was eine individuelle Konfiguration unter Berücksichtigung der Umgebungsgeräusche ermöglicht. Diese Funktionalität vermeidet ein wiederholtes Einstellen der Audio-Settings beim Einsatz mehrerer Citrix-/WTS-Serversysteme oder in Verbindung mit Citrix-Provisioning.

 

Automatisierte Client-Updates, auch ohne Software-Verteilung

Die aktuelle indicda Version unterstützt ein zentral gesteuertes, automatisches Client-Update und erleichtert somit deutlich die Versionspflege. Auch wenn in vielen Kliniken zur Versionspflege zentrale Programme zur Softwareverteilung zum Einsatz kommen, ist dieser Umstand nicht in allen Umgebungen gegeben. Mit dem indicda Update-Manager wird clientseitig die Verfügbarkeit einer neuen Version automatisch geprüft und dem Anwender ein Update vorgeschlagen bzw. dieses durchgeführt.

 

Vollumfängliche Unterstützung von Olympus Diktiergeräten und Wiedergabesets

Die neue Version indicda 2.6 unterstützt vollständig die Diktiergeräte und Wiedergabesets der Firma Olympus mit all ihren Funktionalitäten, auch unter Citrix und Windows Terminal Server. Darüber hinaus ermöglicht indicda 2.6 den Einsatz unterschiedlicher Diktiergeräte und Wiedergabesets verschiedener Hersteller in einer Umgebung und bietet somit mehr Flexibilität – sowohl bei der Geräteanschaffung als auch bei der Integration bereits vorhandener Aufnahmegeräte und Wiedergabesets.

 
Dies sind nur einige Erweiterungen, die die indicda Version 2.6 beinhaltet. Kontaktieren Sie Ihren DFC-Vertriebsbeauftragten und lassen Sie sich im Detail über die Neuerungen informieren oder vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin zum Update auf die neueste indicda Version 2.6!

Weitere Fragen zur neuen Version beantwortet Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter sales@dfcsystems.de oder unter Telefon +49 (0)89 461 487-0.