IT-PROJEKTPLANUNG UND -STEUERUNG

DFC-SYSTEMS verbindet IT-Know-how mit fundiertem Branchen-Know-how im Gesundheitswesen. Mit rund 20 Jahren Erfahrung kennen wir die Abläufe in und die Anforderungen an Einrichtungen im Gesundheitswesen, sind vertraut mit den täglichen Routineprozessen und der zunehmenden strategischen Wichtigkeit IT-gestützter Prozesse. Mit unseren Projektplanungs- und Projektsteuerungs-Leistungen unterstützen wir Kliniken,

Ärzte-Netzwerke und Praxen dabei, IT-Projekte so umzusetzen, dass sie einen nachhaltigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Wir helfen dabei, IT und Geschäftsziele aufeinander abzustimmen. Wir ermitteln Verbesserungsmöglichkeiten für die IT-Effizienz und -Effektivität und entwerfen einen Plan für die Strategie und Transformation der IT.

IT-SERVICE-MANAGEMENT

DFC-SYSTEMS konzipiert seit vielen Jahren investitionssichere IT-Lösungen und -Strategien für Kunden im Gesundheitswesen. In Kombination mit Produkten unserer Partner wie Hewlett-Packard, Citrix, VMware, Cisco und Microsoft bieten wir unseren Kunden ein optimal aufeinander abgestimmtes Lösungskonzept – dabei steht für uns der umfassende Service für diese Lösungen im Vordergrund. Eine reibungslos funktionierende IT ist die wichtigste Basis für Ihren geschäftlichen Erfolg! Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft und vertrauen Sie Ihre IT einem kompetenten Partner an. Wir entwickeln für Sie ein maßgeschneidertes Service- und Support-Konzept, das nicht nur dem Anwender Hilfestellung leistet, sondern auch mögliche Schwachstellen aufzeigt.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Telefonische IT-Service-Hotline
  • Remote-Service, Vor-Ort-Service, Wochenend-Service (Samstag/Sonntag)
  • IT-Outsourcing
  • Planung, Installation, Konfiguration und Betrieb von IT-Lösungen (Server, Storage, Backup, Virtualisierung,
    Hochverfügbarkeit, Virenschutz, Firewall)
  • Monitor-Abnahme- und Konstanzprüfungen gem. DIN6868-157
  • Teleradiologie-Prüfungen und Abnahmen gemäß DIN 6868-159
Download Broschüre „DFC IT-Servive-Management”

DATENSCHUTZ-BERATUNG

Die IT-Systeme in Krankenhaus und Praxis sind zunehmend vernetzt – sowohl intern als auch nach außen, z. B. durch die Anbindung externer Standorte, sekundärer Leistungserbringer, Kooperationspartner, medizinischer Geräte- und IT-Lieferanten oder schlichtweg auch des Heimarbeitsplatzes für den Hintergrund- oder Wochenenddienst. Die Themen Datenschutz und IT-Sicherheit werden damit immer wichtiger für die täglichen Geschäftsprozesse. Unzureichende Datenschutzvorkehrungen können unabsehbare Folgen haben.

DFC-SYSTEMS hat daher bereits vor vielen Jahren damit begonnen, sich eine umfassende Expertise im Bereich Datenschutz anzueignen, speziell hinsichtlich der Anforderungen im Datenschutz für das Gesundheitswesen. Zu unseren Leistungen zählen unter anderem die Beratung unserer Kunden bei Fragen zum Datenschutz, die Erstellung von Datenschutzkonzepten und IT-Sicherheitsleitlinien sowie die Übernahme der Rolle des „Externen Datenschutzbeauftragten“.

Download Broschüre „DFC Datenschutz-Beratung und Datenschutz-Beauftragter”

REFERENZPROJEKT TELEMEDIZIN

IT-Projektplanung für das
POMERANIA-Telemedizin-Netzwerk

Die Region POMERANIA (Ostmecklenburg-Vorpommern, Nordbrandenburg und Westpolen) ist ein dünn besiedeltes, strukturschwaches Flächenland. Durch jahrelange Vernachlässigung der wirtschaftlichen Entwicklung des deutsch-polnischen Grenzgebietes besteht ein erheblicher infrastruktureller Nachholbedarf. Die Gebiete sind gekennzeichnet durch eine geringe Dichte an Kliniken, Praxen und Ärzten. Hoch spezialisierte Einrichtungen mit moderner bildgebender Diagnostik und entsprechenden Fachärzten sind für die meisten Patienten in der Region nur über große Entfernungen erreichbar. Hauptziel des Gesamtprojektes ist es, für alle Bürger der Region POMERANIA eine qualitativ hochwertige, wohnortnahe Diagnostik und Therapie für Tumor-, Herz-, Schlaganfall- und Unfallpatienten 24 Stunden täglich sicherzustellen. Durch Zusammenarbeit mit den polnischen Partnern werden eine ausgewogene Entwicklung der Region sowie die Angleichung und Harmonisierung der Lebensverhältnisse für die Menschen auf beiden Seiten angestrebt.

Notwendig hierfür war die Installation eines über die gesamte POMERANIA-Region interoperablen Telemedizin-Netzwerkes. Das Motto lautet: „Lasst Daten und nicht Patienten wandern.“ Insgesamt gehören dem POMERANIA-Telemedizin-Netzwerk 21 Kliniken auf deutscher und 14 Kliniken auf polnischer Seite an. Die gesamte Investitionssumme für das Telemedizin-Projekt beträgt 13 Millionen EURO. DFC-SYSTEMS übernahm die Planungsleistungen des Projektes, die sich von der Bedarfsanalyse der einzelnen Fachdisziplinen bis zur technischen Leistungsbeschreibung für die Ausschreibungsveröffentlichung erstrecken – jeweils unter Berücksichtigung des Datenschutzes und der führenden Standards für die Kommunikation in der Medizin (IHE, DICOM, HL7). Darüber hinaus ist DFC-SYSTEMS auch für die technische Projektsteuerung der einzelnen Projektpartner und Systemlieferanten zuständig.

Download Broschüre „Pomerania-Telemedizin”