Klinikum Altenburger Land entscheidet sich für weiteren Ausbau der Spracherkennung in der Gastroenterologie

Nachdem die Spracherkennung von DFC-SYSTEMS im Klinikum Altenburger Land bereits in der Radiologie, Chirurgie und Neurologie im Einsatz ist, erfolgt nun die Ausweitung des Systems auch im Bereich der Gastroenterologie.
„Durch die bisher positiven Erfahrungen mit der Spracherkennung in unserem Haus, bin ich davon überzeugt, dass der zeitliche Aufwand für die Arztbrieferstellung deutlich reduziert wird“, berichtet Dr. med. G. Fitzel, OA der Gastroenterologie im Klinikum Altenburger Land.