FILM

Intelligente Lösungen
für die klinische
Dokumentation.

44 MINUTEN pro Tag entfallen allein
auf Aufnahme- und Entlassungsbriefe.*

* Studie der HIMSS Europa im Auftrag der Nuance GmbH

INDICDA SPRACHLÖSUNGEN
VON DFC-SYSTEMS

Dokumentieren Sie effizienter. Mit bloßen Worten.

Sie müssen kein Revolutionär sein, um allein mit Worten vieles zu verändern: Erhöhen Sie die Produktivität, beschleunigen Sie Prozesse und senken Sie Kosten – mit Sprachlösungen von DFC-SYSTEMS. Mit unseren indicda Medical Speech Solutions bieten wir Ihnen die erste ganzheitliche Systemlösung nach Maß für die sprachbasierte klinische Dokumentation.

Unsere indicda-Sprachlösungen für Digitales Diktat und Spracherkennung basieren auf den modernsten Spracherkennungstechnologien. Sie vereinfachen die Erstellung von Befunden, Arztberichten und klinischer Dokumentation ganz erheblich. Erforderliche Informationen stehen ohne zeit- und kostenintensive Prozesse für die weitere Behandlung sofort überall da zur Verfügung, wo sie benötigt werden. Wichtige Ergebnisse können schneller kommuniziert werden und stehen digital zur Verfügung – während die Zufriedenheit von zuweisenden Ärzten und Patienten steigt.

  • Klinische Dokumentation vereinfachen
  • Prozesse beschleunigen
  • Informationen verfügbar machen

WARUM INDICDA VON DFC-SYSTEMS

INDICDA
BESCHLEUNIGT
IHRE PROZESSE.

INDICDA
VERBESSERT IHREN
INFORMATIONS-
FLUSS.

INDICDA
OPTIMIERT IHRE
VERGÜTUNG.

INDICDA
SPART KOSTEN.

Spracherkennung mit indicda von DFC-SYSTEMS liefert Text sofort in Ihr klinisches Informationssystem. Die Umlaufzeit von Dokumenten reduziert sich auf Sekunden. Die schnelle Verfügbarkeit von Befunden, Arztbriefen und Informationen in der elektronischen Patientenakte (ePA) verringert wiederum Wartezeiten bei weiterführenden Behandlungen. Die Behandlung kann ohne unnötige Unterbrechungen und Leerlaufzeiten durchgeführt werden, Liegezeiten verkürzen sich.

Eine detailliert dokumentierte Behandlung ist Grundlage für sichere ärztliche Entscheidungen – und damit für den Behandlungserfolg. indicda Dokumentationslösungen von DFC-SYSTEMS gewährleisten eine vollständige Dokumentation mit einer hohen Verfügbarkeit wichtiger Informationen. Dies bedeutet eine reibungslose Kommunikation mit Partnern. Eine Professionalität, von der sowohl Stationskollegen als auch externe Überweiser profitieren.

Auch heute noch verschenken viele Gesundheitsdienstleister unnötig Geld – weil erbrachte Leistungen nicht oder nur unvollständig dokumentiert werden. indicda Dokumentationslösungen von DFC-SYSTEMS ermöglichen eine detaillierte Dokumentation mit hohem Informationsgehalt. So können Sie die Abrechnung mit den Kostenträgern optimieren und höhere Erträge erzielen.

Mehr als 60 Prozent der Kosten im Gesundheitswesen entfallen auf Gehälter. Deshalb steigern Sie die Effizienz und Produktivität von Ärzten und Schreibkräften – mit indicda Sprachlösungen von DFC-SYSTEMS. Das Bearbeiten digital erfasster Texte im Sekretariat erfolgt zum Beispiel doppelt so schnell wie das manuelle Abtippen vom Aufnahmegerät. So können Sie die wertvolle Zeit Ihrer Mitarbeiter gewinnbringender einsetzen.

Sprechen kann man
schneller als tippen.
Machen Sie aus
diesem Zeitvorteil
einen Kostenvorteil.

WENN SPRACHE FÜR SIE EIN THEMA IST,
SPRECHEN SIE MIT UNS!

Von der Einzelplatzlösung bis hin zur klinikweiten digitalen Diktatlösung mit Spracherkennung – DFC-SYSTEMS realisiert für Sie zukunftsweisende Sprachlösungen nach Maß. Mit rund 20 Jahren Erfahrung und weit mehr als 7.500 installierten Lizenzen zählen wir zu den führenden Anbietern im deutschsprachigen Markt.

Bei der Realisierung sprachbasierter Dokumentationslösungen verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz: Von Analyse und Beratung über Entwicklung und Integration der entsprechenden

Hard- und Software bis hin zum Service und Medizinischen Schreibdienst bieten wir Ihnen alle Leistungen aus einer Hand. Mit unserer umfassenden Expertise bei der Integration von Sprachlösungen in die Informationssysteme aller gängigen Anbieter finden wir auch für Ihr Haus die optimale Lösung. Sprechen Sie mit uns.

DFC Freecall: 0800 755-1534

INDICDA MEDICAL SPEECH SOLUTIONS
FÜR DIE KLINIK

Flexible und skalierbare digitale Dokumentation in der Klinik. Mit den indicda Medical Speech Solutions unterstützen wir sämtliche Dokumentationsprozesse in der Klinik: Vom Einsatz mobiler Diktiergeräte und der Online- und Offline-Erkennung über die Integration interner und externer Schreibbüros sowie den Einsatz von Befundvorlagen bis hin zur strukturierten Befundung und der CLOUD-basierten Lösung. Die Flexibilität unserer Software erlaubt die Konfiguration unterschiedlicher Dokumentationsprozesse innerhalb einer Klinik. Über Mandanten und/oder Benutzergruppen lassen sich die unterschiedlichen Workflows in der Software zentral und einfach konfigurieren. Ob mit oder ohne Integration in vorhandene Informationssysteme: Die indicda Sprachlösungen unterstützen Sie bestmöglich bei Ihrer Dokumentation.

indicda basiert auf der neuesten Microsoft .NET-Technologie und ist kompatibel mit Citrix, WTS und verschiedenen Linux Thin Client Modellen. Die indicda Lizenzmodelle wie z. B. Concurrent User License berücksichtigen im Hinblick auf einen klinikweiten Einsatz neben den genannten funktionalen Anforderungen auch die wirtschaftlichen Aspekte.

Die Vorteile von indicda für die KLINIK auf einen Blick:

  • Schnelle Erfassung und Dokumentation von Patienteninformationen
  • Einfach zu bedienende und flexibel konfigurierbare Benutzeroberfläche
  • Flexibler Einsatz: Online-Erkennung, Offline-Erkennung, digitales Diktat, interner und/oder externer Schreibarbeitsplatz
  • Vielfältige Eingabemöglichkeiten: Unterstützung verschiedener Diktiergeräte (mobil oder kabelgebunden), SmartPhones, Tablets
  • Hohe Spracherkennungsrate, selbstlernendes Wörterbuch, Unterstützung verschiedener medizinischer Fachkontexte
  • Integrierbar in vorhandene Informationssysteme oder als Unterstützung von Citrix, WTS/RDS sowie verschiedenen Linux Thin Client Modelle
  • Moderne und ressourcenschonende Softwarearchitektur (20 kbit/s pro User) auf Basis von Microsoft .NET-Technologie
  • Flexible Lizenzmodelle (Concurrent User License)
pdf Download: Broschüre „Klinische Dokumentation“
pdf Download: Flyer „indicda“

INDICDA MEDICAL SPEECH SOLUTIONS
FÜR DIE ARZTPRAXIS

Auch in Praxen nehmen der Dokumentationsaufwand sowie die administrativen Aufgaben stetig zu. Der Anspruch von Patienten und Zuweisern, den Befundbericht möglichst unmittelbar nach der Untersuchung in schriftlicher Form zur Verfügung zu haben, stellt die Praxisärzte in Punkto Dokumentation vor immer größere Herausforderungen. Hinzu kommt, dass qualifiziertes Fachpersonal immer schwieriger zu finden ist und die aktuelle sowie zukünftige Erlössituation berücksichtigt werden müssen. Der Einsatz von Spracherkennung hat sich in einigen Fachdisziplinen, wie z. B. der Radiologie, längst durchgesetzt. Die hohen Erkennungsraten und Zuverlässigkeit unserer Spracherkennungssysteme ermöglichen eine direkte Befunderstellung und Weitergabe an den Patienten/Zuweiser unmittelbar nach der Untersuchung. Unsere indicda Spracherkennungslösungen können hierbei integriert in die vorhandenen PVS (Praxis-Verwaltungssysteme) oder autark eingesetzt werden. Neben der Radiologie unterstützen die indicda Sprachlösungen eine Vielzahl von medizinischen Fachkontexten. Aufgrund der geringen Bandbreitenanforderungen der Spracherkennung (20 kbit/s) kann die Spracherkennung problemlos auch an externen Standorten (z. B. Heimarbeitsplatz oder weiteren Praxisstandorten) eingesetzt werden. Unsere Sprachlösungen unterstützen neben der Spracherkennung auch den Einsatz des digitalen Diktatmanagements, falls die Befunde über Schreibkräfte erstellt werden.

Um unnötigen Installationsaufwand und IT-Kosten zu sparen, kann indicda auch als Software as a Service (SaaS) über unser deutsches Rechenzentrum bezogen werden. Der Installationsaufwand auf Kundenseite bis zum Einsatz der Spracherkennung dauert hierbei nur wenige Minuten.

Die Vorteile von indicda für die ARZTRAXIS auf einen Blick:

  • Schnelle Erstellung von Befunden
  • Hohe Erkennungsrate, selbstlernendes Wörterbuch
  • Unterstützung verschiedener medizinischer Fachdisziplinen wie Radiologie, Allgemeine Medizin, Kardiologie, Innere Medizin, Neurologie, Orthopädie, Chirurgie, Urologie, Gynäkologie, Psychiatrie, uvw.
  • Einfach zu bedienende Software, kurze Trainingsphase
  • Integrierbar in vorhandene PVS oder als autarke Lösung einsetzbar
  • Erhältlich als CLOUD-Lösung aus unserem deutschen Rechenzentrum (Zertifizierter datenschutzkonformer Betrieb)
pdf Download: Broschüre „Klinische Dokumentation“
pdf Download: Flyer „indicda“

INDICDA MEDICAL SPEECH SOLUTIONS
AUS DER CLOUD

SICHER, FLEXIBEL, WIRTSCHAFTLICH –  indicda Spracherkennung aus der CLOUD

Der Einsatz der Spracherkennung wird in vielen medizinischen Disziplinen und Einrichtungen nicht mehr in Frage gestellt – die hohen Erkennungsraten und die deutlichen organisatorischen sowie wirtschaftlichen Vorteile liegen auf der Hand. Die primären Investitionskosten in Software, Hardware (Server, Datenbank, Backup) sowie die kontinuierliche Pflege und Administration des Systems stellen für einige Interessenten jedoch organisatorische und wirtschaftliche Hürden dar. Der CLOUD-Ansatz – dem Anwender die Softwarenutzung zentral zur Verfügung zu stellen und nach Nutzungsdauer zu berechnen – wird das bisherige Software-Lizenz- und -Berechnungsmodell nach und nach ersetzen. Der Vorteil liegt in der einfachen und kostengünstigen Bereitstellung der Spracherkennung. Der Anwender registriert sich in der indicda CLOUD, wählt seinen medizinischen Fachkontext, startet ein kurzes Initialtraining (wenige Minuten Trainingsdauer) und kann in kürzester Zeit mit dem Einsatz der Spracherkennung beginnen. Der gesprochene Text wird in Echtzeit erkannt und am Standort des Cursors eingefügt. Ein zeitaufwendiges Installieren und Konfigurieren von Software sowie das Bereitstellen von zentralen Serversystemen und Backup entfallen. Die Berechnung der Spracherkennungsnutzung erfolgt pro monatlicher Nutzung, wobei in den Gebühren die Nutzung der Software, Software-Service, Software-Pflege und die zentrale Administration sowie ein regelmäßiges Backup enthalten sind.

Einfacher kann der Einsatz der Spracherkennung nicht sein. Datenschutz und Datensicherheit stehen bei den meisten CLOUD-Anbietern im Fokus, so auch bei der indicda Spracherkennung aus der CLOUD. Der Datentransfer zwischen dem deutschen Rechenzentrum von DFC-SYSTEMS und dem Endkunden (Arzt/Sprecher) findet ausschließlich verschlüsselt statt; zu keinem Zeitpunkt verlassen die Daten das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Die Vorteile von indicda aus der CLOUD auf einen Blick:

  • Sicher, flexibel, wirtschaftlich
  • Einsatzbereit in wenigen Minuten
  • Uneingeschränkte Nutzung innerhalb jeder Applikation
  • Skalierbar für Praxis und Krankenhaus, von einem bis hin zu vielen Anwendern
  • Keine primären Investitionskosten, keine aufwendige Systemadministration
  • Faire monatliche Nutzungsgebühren
  • Verschlüsselte Datenübertragung
  • Deutsches CLOUD-Rechenzentrum
  • TÜV-zertifizierte Datenverarbeitung
pdf Download: Broschüre „Klinische Dokumentation“
pdf Download: Flyer „indicda“

INDICDA MEDICAL SPEECH SOLUTIONS
FÜR DEN MEDIZINISCHEN SCHREIBDIENST

Ohne einen medizinischen Schreibdienst (Schreibbüro) ist das in vielen Kliniken täglich anfallende Dokumentationsaufkommen nicht zu bewältigen. Trotz zunehmendem Einsatz der Spracherkennung und der sich hieraus für den Schreibdienst ergebenden Entlastung werden zahlreiche Aufgaben durch diesen übernommen. Hierzu zählt neben der medizinischen Transkription häufig auch das Erstellen der geschäftlichen Korrespondenz. Die indicda Sprachlösungen unterstützen Sie dabei, Ihre täglichen Abläufe effizienter zu gestalten. Mit dem indicda Diktat- und Schreibarbeitsplatz erfassen wir das gesprochene Diktat und leiten dieses unter Berücksichtigung von Sprecher, Priorität, Fachdisziplin und weiteren definierbaren Kriterien an den entsprechenden Schreibarbeitsplatz oder Schreibpool weiter. indicda unterstützt verschiedene Eingabemedien wie mobile und kabelgebundene Diktiergeräte unterschiedlicher Hersteller sowie die Diktataufzeichnung über eine entsprechende SmartPhone App. Die indicda Workflow-Lösungen unterstützen nicht nur die Integration des internen Schreibdienstes, sondern auch die Anbindung externer Schreibbüros.

Hierbei steht eine sichere verschlüsselte Datenübertragung zwischen Klinik und externem Schreibdienstleister im Vordergrund, ohne dass hierzu aufwendige technische Konfigurationen erforderlich sind.

Die Vorteile von indicda für den Medizinischen Schreibdienst auf einen Blick:

  • Digitales Diktat- und Schreibarbeitsplatz-System
  • Unterstützung verschiedener Diktiergeräte und SmartPhones für die Diktataufzeichnung
  • Mobile Diktataufzeichnung, intern und extern
  • Einfache und flexible Workflow-Konfiguration zur Abbildung Ihrer Dokumentationsprozesse
  • Konfiguration von Mandanten, Schreibpools, Zugriffsberechtigungen, personalisierten Schreiblisten uvm.
  • Verschlüsselte Übertragung zwischen Klinik und externen Schreibdienstleistern
  • Einfache Anbindung/Integration von externen Diktaterstellern
pdf Download: Broschüre „Klinische Dokumentation“
pdf Download: Flyer „indicda“

MOBILES
DIKTIEREN

STATIONÄRES
DIKTIEREN

WIEDERGABESETS

ZUBEHÖR FÜR DIE INDICDA LÖSUNGEN

Diktiergeräte und Wiedergabesets gehören zum Dokumentationsprozess wie die dafür erforderliche Software und verlangen nach einer ebenso einfachen Bedienung und Zuverlässigkeit. Die Auswahl des richtigen Geräteherstellers ist daher von großer Bedeutung. DFC-SYSTEMS ist seit 20 Jahren zertifizierter Partner für professionelle Diktierlösungen von PHILIPS.

Philips verfügt über 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Diktiergeräten und Wiedergabesets und bietet eine große Auswahl an Geräten für unterschiedliche Anwendungsszenarien. Im Vordergrund des innovativen Produktportfolios stehen dabei immer Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und zeitgemäßes Design. Aufgrund der langjährigen Markt- und Technologieführerschaft garantiert Philips seinen Partnern und Kunden immer neueste Technologie, hohe Qualität und Kompatibilität zu aktuellen Betriebssystemen unterschiedlicher Hersteller. Durch die Nähe zu Partnern und Kunden entspricht die Funktionalität der Systeme immer den aktuellen Anforderungen.

Die indicda Softwarelösungen sind kompatibel mit den Diktiergeräten von Philips, Grundig und Olympus.

Die Vorteile der Philips Diktiergeräte und Wiedergabesets:

  • Einfache Bedienung und hohe Funktionalität
  • Zuverlässigkeit und innovatives Design
  • Große Gerätevielfalt für unterschiedliche Einsatzszenarien (stationär, mobil, integrierter Barcode-Scanner, WLAN uvm.)
  • Kompatibilität zu Betriebssystemen unterschiedlicher Hersteller
  • Zuverlässiger Service und Gerätetausch
pdf Download: „Philips Diktierlösungen in der modernen Medizin“
pdf Download: „Philips SpeechMike Premium Diktiergerät“
pdf Download: „Philips DPM Diktiergerät“
pdf Download: „Philips Speech Air Diktiergerät“

SPRACHLÖSUNGEN VON
DFC-SYSTEMS